Update 02.10.2020: Der Anmeldeschluss ist erreicht.
Die Abfahrt in Yverdon musste um 30 Min. vorverlegt werden, neu ab Yverdon 17:16 statt 17:46. 
Zusätzlich ein Wasserabgabehalt in Grenchen Süd. 
Aufgrund der kühlen Witterung wird ab Brugg die Ae 6/6 als Heizlok für die Wagen mitgeführt. 

 

Samstag, 03. Oktober 2020

Extrazüge ab Basel und ab Wil SG nach Brugg und anschliessender Rundfahrt mit Dampfzug vorbei an Genfer-, Neuenburger- und Bielersee.

Erleben Sie für einen Tag eine exklusive Rundfahrt in die Westschweiz mit über 390 km Dampfzugfahrt mit Schnellzugstempo von bis zu 100 km/h. Die ehemals in Frankreich eingesetzte Dampflok «Mikado» entführt Sie ab Brugg über die «alte Strecke» via Burgdorf nach Bern und weiter zur Lavaux mit atemberaubendem Blick auf den Lac Léman. Nach Lausanne eilt unser Zug dem Jurasüdfuss entgegen, wobei in Yverdon-les-Bains am Neuenburgersee ein längerer Aufenthalt zum Verweilen lockt. Bei der Rückfahrt geniessen Sie die schöne Aussicht entlang dem Neuenburger- und Bielersee.
Ihre Anreise erfolgt im Sonderzug in durchgehend geführten Wagen in 2 Flügelzügen ab Wil SG – Winterthur – Zürich – sowie ab Basel und Stein-Säckingen. Ab und bis Depotstandort Brugg kommt die Dampflok «Mikado» 141 R 1244 für die Rundfahrt zum Einsatz.

Für Ihr leibliches wohl wird ab Basel der HSF-Speisewagen MITROPA mitgeführt. Reservieren Sie noch heute Ihren Sitzplatz für diese Exklusivreise, denn die Platzzahl ist beschränkt.

Diese einmalige Fahrt wird als gemeinsames Vorhaben von «EUROVAPOR» und der «Haltinger Speisewagenfreunde HSF» durchgeführt, unter Mitwirkung des Vereins Mikado Brugg (Besitzer Dampflok) und des DSF Koblenz (Besitzer Triebwagen / Wagen).

Dieses Programm erwartet Sie (In Bearbeitung, Programmänderungen vorbehalten):

  • Fahrt nach Brugg AG im Nostalgie-Extrazug Nr. 1 ab Wil SG mit der historischen Ae 6/6 11407 des Vereins Mikado und bequemen Einheitswagen I/II aus den 50-iger-Jahren. Ab Wil SG ca. 7.30 Uhr mit Halt für den Einstieg in Winterthur, Effretikon und Zürich HB.
  • Oder mit elektrisch geführtem Extrazug Nr. 2 ab Basel ca. 8 Uhr nach Brugg AG, mit Zwischenhalt für den Einstieg in Stein-Säckingen.
  • In Brugg AG werden die beiden aus Wil SG und Basel verkehrenden Extrazüge zusammengeführt und von der Schnellzugsdampflok «Mikado» 141 R 1244 übernommen.
  • Die nächsten 390 km werden von der, bis zu 100 km/h schnellen, Dampflok geführt. Nach Olten – Langenthal schlängelt sich unser Zug über die «alte Strecke» durch Wynigen und Burgdorf Richtung Bern – Fribourg – Romont. Kurz vor Lausanne öffnet sich der grandiose Blick über die Weinberge der Lavaux und den Genfersee. Nach Lausanne schweifen wir nach rechts ab und dampfen Yverdon-les-Bains entgegen.
  • Im französischsprachigen Yverdon-les-Bains ist ein längerer Aufenthalt von ca. 2 Stunden vorgesehen. Das schöne Städtchen oder die nahe Seepromenade laden zum Verweilen ein.
  • Am frühen Abend fährt der Dampfextrazug weiter den Ufern des Neuenburger- und Bielersees entlang. Auf der flachen Jurasüdfusslinie ab Solothurn gibt unsere Zuglok nochmal richtig Volldampf und spurtet Richtung Olten und Brugg AG zu.
  • In Brugg verlässt uns die Dampflok und der Zug wird wiederum in 2 Teilen mit elektrischer Lok in Richtung Zürich – Winterthur – Wil SG oder Basel geführt und bringt Sie zurück an Ihren Ausgangsort.
  • Für die Verpflegung zwischendurch steht Ihnen im Extrazug eine Minibar mit diversen Getränken und Sandwiches zur Verfügung. Zudem wird der Speisewagen MITROPA der Haltinger Speisewagenfreunde sowie der WR 2749 CIWLder Dampfgruppe Zürich eingesetzt, in welchem Sie mit frisch zubereiteten Speisen kulinarisch verwöhnt werden (Mittagessen oder Nachtessen, nur mit vorgängiger Reservation). Als weitere Variante besteht die Möglichkeit der Selbstverpflegung am Platz.
  • Im Preis sind reservierte Sitzplätze 1./2. Klasse inbegriffen. Reiseleitung Eurovapor.

 

Diese Fahrzeuge sind auf dieser Fahrt dabei:

  • Dampflok Mikado 141 R 1244
    Nach dem 2. Weltkrieg liess Frankreich aus der Not des Lokmangels eine grosse Stückzahl Dampfloks in den USA und Kanada bauen. Die Lok 141 R 1244 wurde im Jahre 1946 in Montreal (Kanada) für die französische Staatsbahn erbaut. Der Begriff Mikado steht für die Achsfolge 1'D'1. Dienstgewicht 192 t, maximal 100 km/h, 2929 PS, Länge über Puffer inkl. Tender 24.2 m, Lok ölgefeuert. Seit 1975 vom gleichnamigen Verein in Brugg betriebsfähig erhalten. 
  • SBB Ae 6/6 11407, Kantonslok Aargau 
    Die Gotthardlok der 50-er und 60-er Jahre schlechthin. 120t schwer und 125 km/h schnell, 5830 PS. Heute Lok von SBB-Historic im Bestand des Vereins Mikado in Brugg. Die Ae 6/6 führt die Wagen für den Zubringerzug Nr. 1 von Wil SG nach Brugg AG und zurück.
  • Re 4/4 II 11173 
    Ab Basel verkehrt für den Zubringerzug Nr. 2 die seit dem 15. August 2020 neu beim Verein DSF befindliche Re 4/4 II. Diese Lok ist die einzige Re 4/4 der 2. Serie im weitgehend ursprünglichsten Zustand ohne Klimaanlage. Diese Lok soll gelegentlich in den Ursprungszustand ins grüne Farbkleid zurückkehren und als historische Re 4/4 II erhalten bleiben.
  • Speisewagen MITROPA WRm 130
    1984 für die Speisewagengesellschaft MITROPA gebaut. Im Einsatz bei der Deutschen Reichsbahn in Transit- und internationalen Zügen. Der beliebte Speisewagen verfügt über 40 Sitzplätze und eine modern eingerichtete Küche mit Gasherd und 4 Kühlschränken. Seit 1996 in Besitz der Haltinger Speisewagenfreunde HSF und wurde überwiegend bei Fahrten mit dem NOSTALGIE-RHEIN-EXPRESS (NRE) eingesetzt (wer erinnert sich noch?). Nach dem Konkurs des NRE wird er weiterhin von den Haltinger Speisewagenfreunden (HSF) betreut und bietet wieder «Wohlbehagen im Speisewagen» an.
  • Speisewagen WR 2749 CIWL
    Wundervolle Speisewagen 2749 der Compagnie Internationale des Wagons-Lits, prächtig erhalten von der "Dampfgruppe Zürich" mit Baujahr 1929. (Bilder)

 

Preise & Optionen

Rundfahrt mit der Dampflok «Mikado» 141 R 1244 inklusive Zubringerzug ab Wil SG oder ab Basel   (Fahrpreise ohne Konsumation)
 
 2. Klasse: Erwachsene CHF 170.-
 1. Klasse: Erwachsene CHF 220.-
 2. Klasse: Kinder 6-16 J. CHF 60.-
 1. Klasse: Kinder 6-16 J. CHF 90.-
 
Reduktionen
Bei Einstieg direkt in den Dampfzug in Brugg oder Olten (ohne Zubringerzug, Reduktion gilt nur für Erwachsene)       (- CHF 20.-)
Mitglieder des Vereins EUROVAPOR: Gratis Anreise im Zubringerzug  (- CHF 20.-)
 
Es werden keine Ermässigungen wie GA, Halb-Tax, Junior-Karte usw. gewährt.

 

Mittags- oder Abendmenü im Speisewagen MITROPA oder WR 2749 CIWL

 

CHF 35.-

Bunter Herbstsalat
***
Schweinsgeschnetzeltes
mit Frisettes Spätzli
***
Panna Cotta mit warmen Waldbeeren
 

Vegi-Variante CHF 30.-: Wie oben, anstelle Fleisch gebackene Auberginen

Das Menü im Speisewagen muss vorgängig reserviert werden, entweder als Mittagessen oder als Nachtessen. Menü und Getränke werden direkt im Speisewagen einkassiert, nur Barzahlung in CHF oder € möglich. 

 

Eurovapor-Mitglieder geniessen Gratis-Anreise im Zubringerzug Nr. 1 ab Wil SG  - Brugg sowie Zubringerzug Nr. 2 ab Basel - Brugg. Möchten auch Sie Mitglied werden und sofort von der Gratisanreise im Zubringerzug profitieren? Sie unterstützen unseren aufwändigen Nostalgiebahnbetrieb und profitieren sofort. Beantragen Sie die Mitgliedschaft jetzt online:
Bei Eurovapor mitmachen » (Der Rabatt ist nicht kummulierbar mit der Reduktion "Einstieg Brugg/Olten")

  

 

Anmeldung erforderlich:

Nach Absenden Ihrer Online-Anmeldung erhalten Sie umgehend per Mail eine Anmeldebestätigung/Rechnung zugesandt. Bitte zahlen Sie anschliessend den Rechnungsbetrag bis 20. September 2020 auf das vermerkte Konto ein. Das genaue Reiseprogramm erhalten Sie mit den übrigen Unterlagen etwa 3 Tage vor Abfahrt. Sollten Sie keine Post erhalten, rufen Sie uns bitte an 071 622 57 89 (EUROVAPOR) oder 043 299 08 80 (HSF)
Da wir die Fahrt nur bei genügender Beteiligung durchführen können, sind wir Ihnen für eine rasche Anmeldung dankbar. Bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl wird Ihnen der einbezahlte Betrag zurückerstattet.

Vorläufiger Anmeldeschluss: 20. September 2020, spätere Anmeldung ohne Gewähr möglich.

Annullationskosten:
Bis 20. September 2020 pauschal CHF 40.- pro Person.
Ab 21. September 2020, 50% vom Pauschalbetrag pro Person. 
Eine Annullationskostenversicherung ist Sache der Teilnehmer.

 

Aktualisiertes Schutzkonzept Corona:  

Bei der Zuordnung der reservationspflichtigen Sitzplätze werden zwischen den Personengruppen (2 Personen und mehr) und/oder Einzelreisenden, durch Freihalten einzelner Sitzplätze, die Abstände (Social Distancing) weitgehend gewährt. Das Tragen von Masken basiert auf Freiwilligkeit. (Kontaktdaten durch Anmeldepflicht aller Reisenden vorhanden). Desinfektionsmittel werden zur Verfügung gestellt. (Schutzkonzept aufgrund «Schutzkonzept öV unter Covid 19» Anhang D vom 06.07.2020 «nicht öffentliche Fahrten/Charter»).

Hier das detaillierte Schutzkonzept der EUROVAPOR. 

Bleiben Sie in der Schweiz und geniessen Sie eine Zeitreise ins Dampfzeitalter.