Meldungen rund um die Lokremise


Die Schadenserie bei der Eurovapor will nicht abreissen - nun hat es auch die Dampflok 23 058 mit einem schweren Triebwerkschaden erwischt!

Update 01.11.2017: Neues Filmchen von Sonja Gröbli über die Reparatur der Lok 2969 in Faido und Rückführung nach Sulgen.   
2x Pech auf der ersten grossen Fahrt am Gotthard mit der C 5/6 2969 - es gibt auch erfreuliches zu berichten.

Namensänderung und Zusammenlegung der Internetauftritte.

Am «Elefante» aus Sulgen zeigt sich auch die italienisch sprechende Schweiz interessiert, mit einem kurzen Bericht in der Tagesschau Telegiornale.  

Unsere deutsche Grossdampflok der Baureihe 23 mit der Betriebsnummer 058 wird wieder richtig Dampf machen! In ihrer alten Heimat wird sie wie in alten Zeiten Sonderzüge quer durchs Land ziehen.

Nebst der C5/6 geht es Schritt für Schritt weiter mit der Aufarbeitung des 1. Klass-Leichtstahlwagens, auch an kalten Wintertagen wurde der Aussenanstrich vervollständigt.
Neue Bilder (ab Nummer 19) in der Galerie:

Rückblick & Bildergalerie 25. Februar 2017
Unser interner Vereinsausflug führte uns zur Dampflokwerkstatt der DFB in Uzwil.

Im Auftrag der ZRT Bahnreisen fuhr der Apfelsaft-Express an den Konstanzer Weihnachtsmarkt.

Unser Saft-Express kann auch Ausland: Charterfahrt für HAG-Reisen nach Wilchingen-Hallau,, Deutschland.

Anlässlich des Geburtstags 100 Jahre C 5/6 2969 wurde das Quartier und weitere Interessierte am 23. Oktober 2016 zur Lokbesichtigung und Brunch eingeladen.

Wir haben zwei neue Filme von «Rosa» auf YouTube entdeckt. Darunter einer welcher Rosa aus der Vogelperspektive zeigt!

In Sulgen hatte sich 2011 heimlich ein kleines Dampfloktreffen ereignet. Wird nutzten die Gelegenheit um dem Publikum einer Dampf-Extrafahrt unseren frisch aufgearbeiteten K3 44735 zusammen mit der pinselrenovierten C5/6 2958 zu präsentieren.

Die TKB Arbon lud anlässlich der 100-Jahr Feier am 8. Mai zu einer Rundfahrt mit Postauto und Dampfzug. Für das Mittagessen wurde in der Lokremise Sulgen halt gemacht und unser Areal wurde zum Festplatz.

Eurovapor durfte am 4. Juni 2016 für den Rettungscorps St. Gallen eine Charterfahrt durchführen.

Erstmalige Komposition bestehend aus «Apfelsaft-Express» BDe 43, «Thurgauer Stube» C 5820 und Gepäckwagen F 16005.